Zeitungsstapel
10.08.16 10:19 Alter: 2 yrs
Kategorie: Top News, Conrad-von-Wendt-Haus Pressemitteilungen
10.08.16

Conrad-von-Wendt-Haus verabschiedet Auszubildende


In einer Feierstunde wurden am Mittwoch, den 3. August, sechs junge Menschen, Auszubildende, FSJler (Freiwilliges Soziales Jahr) und Bufdis (Bundesfreiwilligendienst), im Conrad-von-Wendt-Haus im Beisein der Bewohner und Mitarbeiter verabschiedet. Karl-Wilhelm Fricke, Geschäftsführer des Conrad-von-Wendt-Hauses, gratulierte den Auszubildenden zu ihrem erfolgreichen Abschluss. Den Mitarbeiterinnen im Freiwilligendienst dankte er für ihren Beitrag zu der guten Unterstützung unserer Bewohner.
Die Bewohner bedankten sich herzlich bei den Absolventen und  überreichten Geschenke, Blumen und gute Wünsche. „Es ist immer wieder toll, junge Menschen kennen zu lernen“, so Roswitha Senft, Mitglied des Bewohnerrates des Conrad-von-Wendt-Hauses.
Der Freiwilligendienst ermöglicht Menschen in der Orientierungsphase,  neue Lebens- und Arbeitssituationen kennen zu lernen und einen Einblick in soziale Berufe zu erhalten. Für die Einrichtung sind diese Teilnehmer tatkräftige Hilfe, wichtige Unterstützung und natürlich eine Bereicherung. Während der Ausbildung zur Heilerziehungspflege haben die Auszubildenden im Conrad-von-Wendt-Haus die Möglichkeit, in den Bereichen, stationäres Wohnen, ambulante Hilfe und in der Tagesförderstätte eine  umfassende Berufsausbildung zu erhalten.
Es freut uns ganz besonders, dass wir zwei der Auszubildenden übernehmen konnten. Wir bedanken uns bei allen für ihr persönliches Engagement und wünschen alles Gute.
Im August beginnen sechs Teilnehmer/innen im Freiwilligen Sozialen Jahr und Bundesfreiwilligendienst und  im Oktober zwei neue Auszubildende als Heilerziehungspfleger/in.